3

Freie Plätze

3-tägiger Workshop: Der Quick-Check ist der erste Schritt hin zur erfolgreichen Erstellung eines Konzeptes zur Digitalen Transformation.

Die Digitalisierung verhilft zu operativer Exzellenz in der Supply Chain. Sie schafft Effizienz und Kostenreduktion. Mit Hilfe eines Quick-Checks wird ermittelt, bei welchen Prozessen Handlungsbedarf bezüglich einer Optimierung durch den Einsatz innovativer Digitalisierungswerkzeuge besteht. Dabei werden die gesamte Unternehmenslogistik und deren Kern-Prozesse betrachtet mit dem Ziel, mögliche Chancen und Verbesserungspotentiale zu identifizieren.

Die Digitalisierung generiert neues Wissen auf Basis von Informationen und neu gewonnenen Daten. Sie verbindet und automatisiert Prozesse durch ein eventbasiertes Prozessmanagement und schafft somit unternehmensübergreifende Transparenz. Anschließend werden die ermittelten Prozessverbesserungen nach ökonomischen Gesichtspunkten priorisiert.

Die Ergebnisse werden in einer Kurzexpertise zusammengefasst und zusammen mit dem Kunden diskutiert. Ziel ist es, relevante Prozesse für ein anschließendes Assessment nach wirtschaftlichen und technisch machbaren Gesichtspunkten zu ermitteln.

Somit bildet der Quick-Check den ersten Schritt hin zu einem erfolgreichen Digitalisierungsprojekt. Dabei ersetzt der Quick-Check nicht die Durchführung eines Assessments, sondern dient als Vorstufe, um Prozesse zu identifizieren, die ein Assessment rechtfertigen.

Machen Sie den kostenlosen Quick-Check


Sie erhalten unverbindlich und völlig kostenlos einen exklusiven 3-tägigen Workshop mit unseren Experten! Das Angebot richtet sich ausschließlich an Geschäftsführer, Logistikleiter oder Mitarbeiter in ähnlichen Führungsfunktionen und ist auf insgesamt 10 Quick-Checks limitiert.

  • Digitale Transformation
  • Schwachstellenanalyse
  • Kostenreduktion
  • Prozessoptimierung
  • Transparente Darstellung
  • Qualitative Abschätzung

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Schnelle, transparente Darstellung der Prozesse
  • Aufzeigen von Stärken und Potentialen der einzelnen Prozesse in der Logistikkette (Schwachstellenanalyse)
  • Identifikation von Handlungsansätzen zur Ableitung effizienter Maßnahmen
  • Herausarbeitung und Bewertung möglicher Handlungsfelder für die Optimierung einzelner Prozesse
  • Qualitative Abschätzung der Potentiale, der Aufwände an Kosten und Zeit
  • Kurze Einführung in die Möglichkeiten der Digitalisierung durch eventbasiertes Prozessmanagement
  • Aufnahme der Problemfelder des Kunden
  • Werksrundgang, um die Prozesse „live“ zu erleben
  • Grobe Besprechung der relevanten Prozesse
  • Priorisierung der identifizierten Handlungsfelder
  • Erstellen einer Kurzexpertise
  • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Kurzexpertise
  • Ausarbeitung eines weiteren möglichen Projektvorgehens
  • Identifikation der möglichen technisch, wirtschaftlich sinnvollen Aspekte
  • Bewertete Maßnahmen zur Gestaltung und Verbesserung einzelner Prozesse
  • Identifikation von Handlungsansätzen zur Ableitung effizienter Maßnahmen
  • Abschätzung des Ergebnisbeitrages und Aufwandes
  • Erkennen der Handlungsansätze zur Ableitung effizienter Maßnahmen
  • Leitfaden durch Bewertung und Skizzierung der Maßnahmen und Projektansätze
  • Neutrale Verwendbarkeit der Analyseergebnisse (Kurzexpertise)
  • Identifikation geeigneter Prozesse als Vorgabe für ein Assessment

3

FREIE PLÄTZE

Sichern Sie sich einen der wenigen Plätze und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der Digitalisierung für Ihr Unternehmen.

Unternehmensgröße