Ihre Zukunft als Daimler Lieferant.

Werden Sie Teil der 360°-Supply-Chain.

Erfahren Sie in unserem kostenlosen Whitepaper alles über die Anforderungen, technologischen Lösungsmöglichkeiten und Kosten für Ihre RFID-Lieferantenanbindung.
Kontakt aufnehmenJetzt Whitepaper downloaden

Download Whitepaper

VDA-konform, wirtschaftlich, sofort einsatzbereit:
Erfüllen Sie mit Winckel die Lieferantenanbindung Daimler.

Winckel hat als führender Anbieter von RFID-Prozessmanagement-Lösungen gemeinsam mit der Daimler AG und dem VDA für Sie eine Lösung entwickelt, mit der Sie ohne großen personellen und wirtschaftlichen Aufwand die Daimler RFID-Lieferantenanbindung bzw. die Daimler RFID-Befähigung erfüllen. Und zwar für factory 56, Powertrain Jawor sowie gemäß VDA 4994. Entlasten Sie Ihre IT- und Logistik-Leiter und stellen Sie Ihr Supply Chain Management (SCM) mit uns einfach, schnell und sicher auf die digitale Zukunft ein.

Ihre All-in-One-Lösung exklusiv von Winckel:
Die 
AMIA® Data-Management-Engine macht Ihre Lieferprozesse einfach wie noch nie.

Wir nehmen Ihnen die Sorgen vor großem technischen und organisatorischen Aufwand. Unsere AMIA Data-Management-Engine (DME) analysiert Ihren bestehenden Druckstrom und erzeugt auf dieser Basis die VDA-konforme Codierung (gemäß VDA 4994) für das RFID-Global-Transport-Label – damit erfüllen Sie die Anforderungen der Daimler AG. Gleichzeitig bieten wir Ihnen das gesamte Hardware-Equipment inklusive RFID-Drucksystem zu attraktiven Konditionen.

Komplett-Lösung aus Hard- und Software

Modernste RFID-Technologie

RFID-Lieferantenanbindung gemäß Daimler

Erfüllt Daimler RFID-Befähigung für factory 56, Powertrain Jawor

VDA 4994 konform für Global Transport Label

Digitalisierung Ihrer Supply Chain

Deutliche Kostensenkung und Fehlerminimierung

Höhere Transparenz Ihrer Prozesse

Komplett-Lösung aus Hard- und Software

Modernste RFID-Technologie

RFID-Lieferantenanbindung gemäß Daimler

Erfüllt Daimler RFID-Befähigung für factory 56, Powertrain Jawor

VDA 4994 konform für Global Transport Label

Digitalisierung Ihrer Supply Chain

Deutliche Kostensenkung und Fehlerminimierung

Höhere Transparenz Ihrer Prozesse

Erfahren Sie hier, was bei der Daimler Lieferantenanbindung wichtig ist.

Erfahren Sie alles über die Anforderungen, unsere Lösungsmöglichkeit mit AMIA, die Technologie und Integration in Ihre bestehende Systemumgebung, die Kosten und Ihre Vorteile. Kompakt und übersichtlich.

Jetzt Whitepaper downloaden

Werden Sie Teil der 360°-Vernetzung von Daimler.

Die Daimler AG baut ihre Digitalisierung für hochmoderne Produktionsprozesse konsequent aus. Ein wesentlicher Faktor ist dabei die 360-Grad-Vernetzung über die gesamt Supply Chain – von der Entwicklung, Design, Lieferanten, Produktion bis zu den Kunden.

Integrieren Sie Ihre Lieferprozesse mit RFID.

Insbesondere die innovative RFID-Technologien spielt in der Wertschöpfungskette und Logistik eine Schlüsselrolle. Sie ermöglicht es, mit smarten Labels und Funkfrequenzen berührungslos, fehlerfrei und vollautomatisiert Einzelteile, Versandeinheiten oder Mehrwegbehälter zu erfassen und zu tracken.


Nutzen Sie unsere Supply Chain Kompetenz in der Automobilindustrie.

Vereinbaren Sie einen Rückruftermin.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Tobias Menn
Senior Consultant

Telefon: 02751 53039-00
E-Mail: daimler@winckel.de


„Ich beantworte alle Ihre Fragen rund um Ihre Lösungsmöglichkeiten zur Lieferantenanbindung Daimlerfactory 56,  Powertrain und Global Transport Label“